2. Hundetrick - praktisch für den Alltag

Bereit für den zweiten einfachen Trick, den Sie Ihrem Hund in wenigen Minuten oder Tagen beibringen können? Diese Tricks sind für alle Hunde geeignet, machen Spass und sind lustig.

Trick 2 – Hund zwischen den Beinen laufen lassen

Der zweite Trick ist eine Fortsetzung der ersten Übung. Vielleicht befinden Sie sich auf einem schmalen Weg und es kommt ein Fahrrad entgegen. Sie möchten die Aufmerksamkeit Ihres Hundes gewinnen und ihn vor möglichen Gefahren schützen. Üben Sie zuerst den ersten Trick. Nun befindet sich der Hund zwischen Ihren Beinen. Ziehen Sie das zweite Leckerli leicht über die Nase, damit der Hund sich hinsetzt und Sie anschaut. Bewegen Sie sich einige Zentimeter nach vorne und bleiben Sie wieder stehen. Der Hund wird sich zwischen Ihren Beinen fortbewegen und sich wieder hinsetzen. Geben Sie ihm das Leckerli. Wiederholen Sie den Vorgang und erhöhen Sie die Distanz. Mit der Zeit können Sie die Belohnungen reduzieren, indem Sie Ihren Hund nur nach mehreren erfolgreichen Abläufen belohnen.
2. Hundetrick für den Alltag
2. Hundetrick für den Alltag
2. Hundetrick - praktisch für den Alltag Bereit für den zweiten einfachen Trick, den Sie Ihrem Hund in wenigen Minuten oder Tagen beibringen können? Diese Tricks sind für alle Hunde geeignet, machen Spass und sind lustig. Trick 2 – Hund zwischen den Beinen laufen lassen Der zweite Trick ist eine Fortsetzung der ersten Übung. Vielleicht befinden Sie sich auf einem schmalen Weg und es kommt ein Fahrrad entgegen. Sie möchten die Aufmerksamkeit Ihres Hundes gewinnen und ihn vor möglichen Gefahren schützen. Üben Sie zuerst den ersten Trick. Nun befindet sich der Hund zwischen Ihren Beinen. Ziehen Sie das zweite Leckerli leicht über die Nase, damit der Hund sich hinsetzt und Sie anschaut. Bewegen Sie sich einige Zentimeter nach vorne und bleiben Sie wieder stehen. Der Hund wird sich zwischen Ihren Beinen fortbewegen und sich wieder hinsetzen. Geben Sie ihm das Leckerli. Wiederholen Sie den Vorgang und erhöhen Sie die Distanz. Mit der Zeit können Sie die Belohnungen reduzieren, indem Sie Ihren Hund nur nach mehreren erfolgreichen Abläufen belohnen.